Samstag 1. Oktober - Freitag 4. November 2016
Christian Lichtenberg
Leylines! Echos from beyond

Vernissage: Samtag, 1. Oktober 2016, 17- 20 Uhr

Finissage: Donnerstag, 3. November 2016, 17-20 Uhr

  Öffnungszeiten
während den Austellungen:
Mittwoch, Donnerstag und Samstag
14:00-18:00 Uhr

Ausserhalb der Ausstellungszeiten:
Gerne vereinbaren wir einen Termin

 
 

Leylines (*1) Echos from beyond!

Ich wandere auf meinem Pfad durch die Täler. Morgennebel benetzt meine Haut. Ich höre den Fluss meinen Namen flüstern. Der grosse Bruder «Berg» zeigt mir meine wirkliche Grösse auf und die Bäume singen ihr Mantra mit dem Wind. Licht bricht durch die Wolken und öffnet ein Fenster zur Unendlichkeit. Das Bellen eines Hundes in der Ferne und der Geruch eines Herbstfeuers fluten mein Hirn und Glückseligkeit überwältigt meine Seele. Dies ist mein Tempel und meine Kirche.

Alles ist ein Zeichen und spricht zu mir. Nichts ist ein Zeichen und sagt mir gar nichts. Aber–, alles ist miteinander verbunden. Ich bin verbunden. Diese Verbundenheit ist jenseits der Worte. Es kann nur «erfahren» werden. Es kreiert einen Klang und einen Fluss. Wenn du «drin» bist, «weisst» du es.

Die «Leylines» meiner Arbeiten versuchen darüber zu sprechen. Aber–, was du anschauen kannst, ist nicht was du siehst. Es ist zwischen den Zeilen geschrieben. Es ist wie ein «Haiku» (*2), vielleicht. 

Schliesse die Augen und höre!


www.lichtenberg.ch
 
   
bootstrap slid
   
         

Ich weiss dies ist ein Paradox. Paradoxe sind meine wirkliche Heimat, weil sie die Polaritäten auflösen und den Verstand Schachmatt setzen.

Die Bilder basieren auf Inkjetprints und wurden nachträglich mit Leinsamenöl und Ölfarben «behandelt». Sie sind deshalb auch Unikate. Die Formate variieren von
15 x 21 cm bis 80 x 100 cm.

     
         

 

(*1) Leylines are apparent alignments of places of significance in the geography or culture of an area, often including man-made structures. They are in the older sense, ancient, straight trackways in the British landscape, or in the newer sense, spiritual and mystical alignments of land forms.

(*2) Haiku (dt. „scherzhafter Vers“; Plural: Haiku, auch: Haikus) ist eine traditionelle japanische Gedichtform , die heute weltweit verbreitet ist. Das Haiku gilt als die kürzeste Gedichtform der Welt.